smekal.at :: IT Consulting

News
CAcert erneuert Zertifikat >
< Linuxwochen: die OpenSoucre Roadshow ist unterwegs
11.05.2011 10:30 Alter: 6 yrs
Kategorie: IT-Services
Von: Goesta Smekal

Erste Gewitter in der Cloud

Böses Erwachen für manche Kunden nach dem ersten großen Ausfall in "der Cloud". Die trügerischen "always on" Versprechungen der Cloud-Betreiber ersetzen keinesfalls die eigene Backupstrategie.


Der renomierte Cloud-Anbieter Amazon musste Mitte April einen mehrstündigen Ausfall einiger Services hinnehmen. Die Ursachen sind bisher nicht veröffentlicht.

Schlimmer als die Unterbrechung der Services dürfte für einige der betroffenen Kunden der erlittene Datenverlust sein. Amazon war nicht in der Lage alle Daten nach Ende der Unterbrechung wieder herzustellen.

Für Unternehmen bedeutet das, dass die vollmundigen Versprechungen der Anbieter gründlich geprüft werden sollten. Keinesfalls kann die Nutzung von Cloud-Services eine solide Sicherheitsstrategie ersetzen.

Durch die hohe Komplexität der ausgelagerten IT Services steigt die Abhängigkeit von externen Leistungserbringern. Im Fehlerfall kann das zu einem Spießrutenlauf werden, wenn es um schnelle Wiederherstellung oder gar Verantwortung geht.